Ein Apfel! Und um was geht es?

Den kleinsten gemeinsamen Nenner. Der gilt immer noch.

Zack, da hat es auch diesmal wieder geklappt: Mit diesem Apfel, der ganz unterschiedliche Assoziationen wecken kann, haben wir Ihre Aufmerksamkeit gewonnen. Einen von vier berühmten Buchstaben hätten wir damit abgehakt.

Mensch, arbeiten die etwa immer noch mit der AIDA-Formel? Das könnten Sie fragen. Denn viele wähnen sich schon sehr weit weg davon, was der amerikanische Werbestratege Elmo Lewis vor 120 Jahren erfunden hat. Auch wir sehen das Vier-Stufen-Verkaufsmodell nur als Basis – jedoch als ziemlich wichtige. Sie ist der kleinste gemeinsame Nenner, ohne dessen Erfüllung jedes Werbeprojekt zum Scheitern verurteilt ist.

Egal ob Print, POS, Messe, TV, Kino, Radio, Website oder Social Media – wer die Handlungsanweisungen Attention, Interest, Desire und Action konsequent in Szene setzt, hat den potenziellen Interessenten schon mal sicher. Wären Sie nicht über diesen Apfel gestolpert, würden Sie wahrscheinlich nicht weiterlesen.

Die nächste Herausforderung ist unsere Kernkompetenz: Unser Anspruch ist es, den attraktivsten aller Äpfel, den ultimativen Reinbeißer für Sie zu finden, damit Sie nachhaltig auffallen und Ihre Mitbewerber überstrahlen.