Kritzeln mit Leidenschaft.

Jochen Wenzel, Geschäftsführer

Hätte er mal drei Tage früher als am 3. August 1966 das Licht der Welt erblickt! Seine Eltern hätten den Abend auf der Geburtsstation verbracht und die „Schmach von Wembley“ nicht mitbekommen. 4:2 für England! Kein Wunder, dass Mama und Sohnemann sich erst einmal beruhigen mussten. Für gute Ergebnisse braucht es Zeit.

 

Das gilt auch für ein lange unterschätztes Hobby: Zettel vollkritzeln – Einstein tat es, die Monroe tat es, und die Mehrzahl aller Normalsterblichen tut es auch, meist beim Telefonieren. Das tat Jochen Wenzel mit Leidenschaft schon in der Schule (kritzeln, nicht telefonieren) und mit Note 1 in Kunst. Zeichnen war und ist sein Ding – wogegen Mathe damals, nun ja, ausbaufähig war.

 

Um das eine Talent und das andere Potenzial kümmerte sich sein Großvater, der eine der ersten Werbeagenturen in Nordrhein-Westfalen besaß (PS-Werbung) und Jochen Agentur-Stallgeruch schnuppern ließ. Airbrush, Rapidograph und Episkop lösten die Kritzelzettel ab, die an der FOS für Gestaltung ab 1983 prompt eine Renaissance erlebten und – so O-Ton Jochen Wenzel – zum „schicksalhaften Kennenlernen meines abgedrehten Partners“ führten, der ebenfalls leidenschaftlich gern zeichnete.

 

1985 bis 1987 folgte die Ausbildung in der renommierten photomechanischen Kunstwerkstatt Nemela & Lenzen, die er als Jahrgangsbester abschloss. Nach dem Wehrersatzdienst in der individuellen Schwerstbehindertenbetreuung 1988/89 führte ihn der künstlerische Weg erst einmal weg von Mönchengladbach, hin zur Werbeagentur ZWK Communications in Köln. Bis 1992 verantwortete Jochen Wenzel als Grafikdesigner und später als Art-Director unter anderem die Arbeit für Ford, Continental und Firestone sowie den Aufbau der Electronic-Publishing-Abteilung von ZWK.

 

Die Generalprobe dann im Jahr 1993: Nach Stationen bei Agenturen in Köln und Düsseldorf als freier Grafikdesigner und Art-Director war die Entscheidung für einen mutigen Schritt gefallen – und für die Rückkehr nach Mönchengladbach im Herzen der Euregio. Jochen Wenzel und Roger Wagner gründeten 1994 die Agentur „Wenzel & Wagner Werbung“, deren Kontakte und Empfehlungen schnell die Referenzenliste füllten.

 

Übrigens lebt der Familienvater heute glücklich verheiratet in der naturgrünen Schwalm-Stadt Wegberg, und natürlich zeichnet er immer noch sehr gerne. Denn eines müssen wir mal klarstellen: Kritzeln ist eine Wissenschaft!