2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | 1997 | 1996 | 1995 | 1994

2009

Wir geben uns nicht mit Bagatellen ab.

Deutsche Gerichte umso mehr. Deutsche Medien sowieso. Denn: Bagatell-Kündigungen waren 2009 der „Hit“. Mit dem Pfand-Bon über 1,30 Euro ging es los: Die Kassiererin, die sich den liegen gelassenen Bon einsteckte, wurde entlassen – und das blieb nicht die einzige Kündigung des Jahres. Auch Möchtegern-Ministerpräsidentin Andrea Ypsilanti musste gehen, auf Druck ihres Chefs: Das Volk hatte entschieden. Oder auch Ulla Schmidt, die mit ihrem Dienstwagen in den Spanienurlaub fuhr – megawichtige Unwichtigkeiten, über die man sich vortrefflich aufregen konnte.